"Hand in Hand"- Füreinander einstehen Empowerment für geflüchtete Frauen*

مشروع تمكين النساء اللاجئات " يداً بيد " لبعضنا البعض

Aktuelle Angebote

العروض الحالية

Im Rahmen unseres Projektes bieten wir ab Ende Oktober eine Schulung für Frauen* mit Fluchterfahrung an. Die Frauen* werden in acht Modulen umfassend informiert zu den Themen "Schwangerschaft und Familienplanung", "Frauengesundheit", "Frauenrechte", "Antidiskriminierung" und "psychische Traumatisierung". Die Schulung findet in deutscher und arabischer Sprache statt. Da die Plätze begrenz sind, bitten wir um eine Anmeldung. Weiter Informationen entnehmen Sie bitte unseren Flyer.

في إطار مشروع تمكين النساء نقدم في نهاية شهر اكتوبر تدريب للنساء اللاجئات  سيتم شرح  مواضيع للنساء في ثمانية جلسات حول مواضيع. الحمل وتنظيم الاسرة ، صحة المراة ، حقوق المراة ، مكاافحة التمييز، الصدمات النفسية . التدريب سيكون باللغتين االالمانية والعربية.

الاماكن محدودة ، الرجاء التسجيل ،المزيد من المعلومات تجدونها في المنشور هنا

 

Für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit geflüchteten Menschen bieten wir drei Seminare zu folgenden Themen an:

  • Grundlagen psychische Traumatisierung
  • Grenzen setzen und Selbstfürsorge
  • Die spezifische Situation von Frauen* mit Fluchterfahrung

Die Seminare sind alle kostenlos und können sowohl in unseren Räumen als auch in Ihrer Einrichtung durchgeführt werden. Bei Interesse sprechen Sie uns an. Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer.

Das Projekt im Überblick

Basierend auf den Ressourcen, Wünschen und Bedürfnissen der Projektteilnehmer*innen wollen wir versuchen, geschützte, kraftvolle und diskriminierungssensible Räume zu schaffen. Wir wollen die Frauen* ermutigen an ihre Potentiale anzuknüpfen, um eine selbstbestimmte Zukunftsperspektive entwickeln zu können. Mit unseren Angeboten richten wir uns an alle Frauen* mit Fluchterfahrung und an Fachkräfte, die mit geflüchtenen Frauen* zusammenarbeiten. Unseren Projektflyer finden Sie hier.
تجدون  هنا معلومات عن مشروع يدا بيد لبعضنا البعض باللغة العربية

Niedrigschwellige Gruppenangebote für Frauen* mit Fluchterfahrung

عروض بسيطة لمجموعات نسائية ممن لديهم خلفية مهاجرة

Wir bieten sowohl im Lore-Agnes-Haus als auch in Übergangswohnheimen oder Kindertagesstätten Gruppen für Frauen* mit Fluchterfahrung an. In gemütlicher Atmosphäre können die Frauen* Kontakte knüpfen und über verschiedene Themen wie etwa die neue Situation in Deutschland, Gesundheit, Frauen*rechte, Schwangerschaft und Geburt, Familienplanung etc. sprechen. Die Gruppen können auf Deutsch, Englisch und Arabisch stattfinden.

Gerne kommen wir auch in bereits bestehende Frauen*gruppen und arbeiten mit den Teilnehmer*innen zu den oben genannten Themen.

 Aktuell trifft sich unsere Frauen*gruppe alle zwei Wochen freitags von 14.00-16.00 Uhr im Lore-Agnes- Haus. Interessierte Frauen* sind herzlich willkommen.

حالياً يوجد لدينا مجموعة تلتقي في لورا - أغنس- هاوس كل اسبوعين مرة يوم الجمعة من الساعة 14:00-16:00

Sie haben auch die Möglichkeit, mit den von Ihnen betreuten Frauen*gruppen unseren interkulturellen Parcours "Liebeswelten" zu sexueller Gesundheit zu besuchen. Sprechen Sie uns an!

Traumazentrierte Fachberatung

Die traumazentierte Fachberatung richtet sich an traumatisierte Frauen* mit Fluchterfahrung, die an unseren Gruppenangeboten teilnehmen. Die Traumafachberatung wird von Sprach-und Kulturmittler*innen begleitet und von einer spezialisierten Fachkraft durchgeführt. Im Vordergrund stehen, soweit wie möglich, die innere und äußere Stabilisierung der Klient*innen.

Aber auch Fachkräfte und Ehrenamtliche, die traumatisierte Frauen* mit Fluchthintergrund betreuen, haben die Möglichkeit das Angebot der trauamzentrierten Fachberatung in Anspruch zu nehmen.

Train the expert

Wir bieten für Fachkräfte und Ehrenamtliche Schulungen zu den Themen "Frauen* und Flucht" und "Grundlagen Trauma" an. Die Schulungen können sowohl im Lore-Agnes-Haus als auch in Ihrer Einrichtung durchgeführt werden.

Unsere aktuellen Seminare finden Sie hier.

Aufbau eines ehrenamtlichen Peer Netzwerkes

Im Rahmen einer 40-stündigen Peerschulung, möchten wir Frauen* mit Fluchterfahrung als Peers für ihre eigene Community ausbilden, so dass sie als Berater*innen und Unterstützer*innen für andere Frauen* in ähnlichen Lebenslagen aktiv werden können. In unterschiedlichen Modulen wird Wissen über reproduktive Rechte, Frauen*rechte, Diskriminierung, Trauma sowie Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten in Deutschland vermittelt. Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Projektes begleiten diesen Prozess fachlich und bieten regelmäßigen Austausch und kollegiale Beratung für die ausgebildeten Peers.

Flyer in arabischer und deutscher Sprache.